TPE
TPE

PRODUKTS:
THERMOPLASTIC ELASTOMERS

Ther­mo­plastic Elas­to­mers (TPE) – the com­bi­na­ti­on of Ther­mo­plastics with the soft­ness and elasti­ci­ty of elastomers.

TPE

Ther­mo­plas­ti­sche Elas­to­me­re bil­den mit ihren Eigen­schaf­ten die Brü­cke zwi­schen den Elas­to­me­ren und den Ther­mo­plas­ten. Bei Raum­tem­pe­ra­tur sind sie ver­gleich­bar mit den klas­si­schen Elas­to­me­ren, bei Wär­me­zu­fuhr las­sen sie sich so leicht wie Ther­mo­plas­te verarbeiten.

Bei Ther­mo­plas­ti­schen Elas­to­me­ren wird immer ein Ther­mo­plast mit einem Elas­to­mer kom­bi­niert. Ent­spre­chend dem inne­ren Auf­bau unter­schei­det man Block­co­po­ly­me­re und Elas­to­mer­le­gie­run­gen. Je nach Ver­hält­nis von Hart-/Weich­seg­ment­an­teil sind die zuge­hö­ri­gen Eigen­schaf­ten mehr oder weni­ger stark ausgeprägt.

TPE S, TPE U und TPE C sind Block­co­po­ly­me­re, TPE O und TPE V sind Vari­an­ten von Polymerblends.

Typi­sche Eigen­schaf­ten & Anwendungen:

  • Trans­lu­zen­te & trans­pa­ren­te Typen
  • Nied­ri­ge Här­ten möglich
  • „Food con­ta­ct“ Typen
  • Sehr gute UV-Bestän­dig­keit & Gute Ver­bin­dung mit PP
  • Excel­len­te sen­so­ri­sche Eigen­schaf­ten: Ästhe­tik, Far­be, Gerin­ger Geruch, „Soft Touch“

Typi­sche Eigen­schaf­ten & Anwendungen:

  • Gute elas­ti­sche Eigen­schaf­ten (C‑Set / T‑Set) bis zu 125–130°C
  • Gute Ver­bin­dung mit PP & gute Verarbeitungsstabilität
  • Excel­len­te UV-Beständigkeit
  • Gute Che­mi­ka­li­en­be­stän­dig­keit
  • Gute Ermü­dungs­fes­tig­keit & gute dyna­mi­sche Eigenschaften
  • Gutes Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis