technische-kunststoffe
technische-kunststoffe

PRODUCTS:
ENGINEERING PLASTICS

In Com­pa­ri­son to stan­dard plastics, engi­nee­ring plastics offer hig­her mecha­ni­cal and ther­mal properties.

technische-kunststoffe

Cha­rac­te­ris­tics of the­se plastics:

  • Per­ma­nent use at tem­pe­ra­tures bet­ween 100 to 150°C
  • Good mecha­ni­cal properties
  • Excel­lent machi­na­bi­li­ty & dimen­sio­nal stability
  • Good che­mi­cal resistance
  • Good wear resistance

App­li­ca­ti­on area:

  • Auto­mo­ti­ve industry
  • Engi­nee­ring
  • Elek­tri­cal & elec­tro­nic systems
  • House­hold app­li­an­ce – „white goods“

Poly­ami­de

Poly­amid (PA, all­ge­mein auch Nylon) gehört zu den teil­kris­tal­li­nen Ther­mo­plas­ten. Es ist ein Werk­stoff mit einer gerin­gen Dich­te, einer hohen ther­mi­schen Sta­bi­li­tät und einer her­aus­ra­gen­den Ver­schleiß­fes­tig­keit. Gute Rei­bungs­ko­ef­fi­zi­en­ten, Schlag­zä­hig­keit, eine sehr gute Tem­pe­ra­tur- und Che­mi­ka­li­en­be­stän­dig­keit, ins­be­son­de­re auch gegen Öl, machen PA zu einen der wich­tigs­ten Konstruktionsthermoplasten.

Die Grup­pe der Poly­ami­de ent­hält eine unglaub­li­che Viel­falt von unter­schied­li­chen Pro­dukt­ty­pen. PA Kunst­stof­fe wer­den i.d.R. mit Zah­len benannt (PA6, PA6.6, PA12 PA4.6 u.a.) und geben so einen Hin­weis auf die Mole­kül­struk­tur des Polymers.

Die Ein­satz­gren­zen rei­chen je nach Auf­bau des Poly­amids von etwa –30°C (PA 11 und PA 12: –70°C) bis über +100°C, kurz­fris­tig sind Tem­pe­ra­tu­ren von etwa 140°C bis 180°C möglich.

Typi­sche Eigenschaften:

  • Gute mecha­ni­sche Festigkeit
  • Hohe Schlag­zä­hig­keit
  • Hohe Zähig­keit bei Kälte
  • Gutes Dämp­fungs­ver­mö­gen
  • Gutes Gleit­ver­mö­gen
  • Gute Abrieb­fes­tig­keit, beson­ders gegen Gleit­part­ner mit rau­er Oberfläche

Vor­tei­le PA6.6 gegen­über PA6:

  • Gute Stei­fig­keit und Härte
  • Abrieb­fes­tig­keit
  • Wär­me­form­be­stän­dig­keit.
  • Ver­gleich­bar mit PA 6
  • Gute mecha­ni­sche Festigkeit
  • Hohe Schlag­zä­hig­keit
  • Gutes Dämp­fungs­ver­mö­gen
  • Gute Ver­schleiß­fes­tig­keit

Anwen­dun­gen: Bau-und Instal­la­ti­ons­tech­nik (Dübel, Befes­ti­gungs­ele­men­te), Sani­tär­tech­nik (Grif­fe, Beschlä­ge, Arma­tu­ren, Lüf­ter), Haus­halt (Sitz­mö­bel, Stuhlrollen/–kreuze, Elek­tro­werk­zeu­ge, Koch­be­stecke), För­der­tech­nik (Seil­rol­len, Lauf­buch­sen, Transportbänder,-ketten und ‑behäl­ter), Maschi­nen-